Städtebauförderung in Schwäbisch Gmünd

In der ältesten Stauferstadt wird die Stadterneuerung seit den 1970er-Jahren systematisch betrieben. Circa 40 Mio. Euro Finanzhilfen des Bundes und des Landes flossen seitdem nach Schwäbisch Gmünd und stießen dort ein Investitionsvolumen von über 300 Mio. Euro an. Dank der Städtebauförderung konnten 15 Sanierungsverfahren in der großflächigen Altstadt mit ihrem wertvollen historischen Baubestand, in der übrigen Kernstadt und in den Teilorten erfolgreich durchgeführt werden.

Durch das einzigartige Konzept der 25. baden-württembergischen Landesgartenschau 2014 in Schwäbisch Gmünd konnten Natur, Landschaft und Wasser wieder harmonisch mit der Stadt in Einklang gebracht werden. Möglich wurde dies durch die direkte Verknüpfung des Gartenschaugeländes mit der historischen Altstadt. Unser Themenpfad stellt die wichtigsten Maßnahmen der wegweisenden städtebaulichen Neuordnung innerhalb des Gartenschaugeländes und in der Altstadt auf 20 Tafeln vor.

Der Themenpfad

Besuchen Sie unseren Themenpfad auf der Landesgartenschau und in der historischen Altstadt! Auf 20 Infotafeln werden Ihnen die sanierten Gebäude und modernisierten Stadtquartiere an Ort und Stelle vorgestellt.